ulrike lettermann
weisser rauch
lyrics

[Hook: Bele] (x2)

Auch wenn ich manchmal so viel verpa**t hab

Sitz ich zuhaus', sag, komm scheiß da drauf

Und fickt die Welt wieder mal mein Schädel

Versteck' ich mich hinter weißem Rauch

[Part 1: Lance Butters]

Mein Leben ist dunkelrote Augen, rumlungern mit Frauen

Auf der Couch rumsitzen und erstmal ein' bauen

Inhalier' den sh**, bis mir nicht mehr so gut geht

Mein Unterbewusstsein sagt, ich sollt' mal zu seh'n

Ich frag' mich, wann ich mal klar bin, hab

Briefstapel von Richtern, die mahnen und Zahlen bezahlen, weil ich nie da war

Doch Weed da für den restlichen Abend

Und ich sitz' zwar im Glashaus, doch werf' nicht mit Stein'

Sondern nehm' sie und bau mir 'ne Scheinwelt-

Verstärktes Fundament und wenn jeder mich kennt

Nehm' ich die Gun und sterb' als Legende

Es macht bang - bang, Blut an den Wänden

Keiner außer mir hat gewollt, da** es endet

Doch solang's noch geht, gut leben trotz Fehlern

Brenn' ich das Haze an

[Hook: Bele]

Auch wenn ich manchmal so viel verpa**t hab

Sitz ich zuhaus', sag, komm scheiß da drauf

Und fickt die Welt wieder mal mein Schädel

Versteck' ich mich hinter weißem Rauch

[Part 2: Lance Butters]

Und auch wenn ich manchmal zu viel verpa**t hab'

Pa**t das ganz genau in mein Raster

Ich mach fast nada, schieb's auf auf kommende Tage

Doch bin dann noch kaum in der Lage

Ich scheiß auf Pepp, kiff mir die Birne weg

Programmiert für ein Leben, das ziemlich früh endet

Geh straight auf die 30 zu, langsam zeigt sich

Alles, was ich mach' geht in Rauch auf, nichts bleibt mir hier

Außer zu inhalieren, fokussieren geht nicht

Ist's Hirn so vernebelt

Und täglich seh' ich Menschen, die's regeln

Das Lenkrad ergreifen und herumreißen

Doch was muss geschehen bis ich's peile

Mindset wird anders, der Trott bleibt der gleiche

Und neigt sich ein Tag auch wieder dem Ende

Brennt mein Pape, als gäb's kein Problem

[Hook: Bele]

Auch wenn ich manchmal so viel verpa**t hab

Sitz ich zuhaus', sag, komm scheiß da drauf

Und fickt die Welt wieder mal mein Schädel

Versteck' ich mich hinter weißem Rauch

[Bridge: Lance Butters]

Und fickt die Welt wieder mal mein Schädel

Sitz ich da ohne Regung, versteck mich hinter weißem Rauch

Und ist das Leben bald aus, bin ich wenigstens raus

Ohne Fragen, was wär', wär's nicht gekommen

Wie's gekommen ist

Weil der Gedanke im Nachhinein dann umsonst ist

Doch sollt' ich bis dahin zu sehen, wie alles zerbricht

Erleb' ich's zumindest dicht

[Hook: Bele]

Auch wenn ich manchmal so viel verpa**t hab

Sitz ich zuhaus', sag, komm scheiß da drauf

Und fickt die Welt wieder mal mein Schädel